Mein Computer und ich

und andere Männerspielzeuge
Forumsregeln
Bitte unbedingt vor einer Registrierung/Anmeldung lesen.
Benutzeravatar

DisainaM
Member+
Registriert: 03.06.2010 16:45
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 474 Mal

Re: Mein Computer und ich

#11

Beitrag von DisainaM » 01.10.2018 22:23

es betrifft nicht nur die Elektronikfachgeschäfte,
und es betrifft nicht nur Kiel, auch in Hannover haben in der Lange Laube die meisten PC Geschäfte dicht gemacht,
es wächst nur noch Apple und Co nach, keiner baut sich mehr zusammen, könnte man denken.

Verglichen mit Thailand ist das alles noch ein Traum, da bekommst Du beim Kauf oft Belege, wo die Schrift nach 6 Monaten verschwunden ist, der Zettel ist weiss, obwohl in der Schublade, vor Licht geschützt, da muss man jeden Beleg sofort fotographieren,
und selbst dann sind Garantieansprüche ein Witz.

In Hannover hat wohl notebook-billiger den Markt aufgemischt,
aber dafür merkt man den Rückbau an der Anzahl von Thai-Restaurants, guten Fachärzten,
denn die wandern sofort in die nächste Millionenstadt ab, wenn ihre Frau Madam zu wenig Bespassungsangebot hat.

Das Land baut zurück, die Provinz baut zurück, man will die Leute in die Zentren bewegen, weil am Ende nur dort die Basis-Infrastruktur noch bezahlbar ist.

Auf der anderen Seite - was für eine Ruhe herrscht um 22.00 in der Provinz.

Ansonsten, Gratulation zur Laptop Wiederbelebung,
und sag Deiner Tochter, im Netzbetrieb immer mit herausgenommenden Akku arbeiten, schont den Akku.

Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 3530 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: Mein Computer und ich

#12

Beitrag von Lukchang » 01.10.2018 22:44

Guter Tipp!

Danke Disi, DAS war mir noch nicht eingefallen - Kunststück, bei meinem Mini-Laptop ist der Akku fest drinne integriert und ich brauchte mindestens einen Vorschlaghammer um ihn zu entfernen...
SAM_1849.JPG
DA war ich mit der Pinzette beim Wollmäuse-Beseitigen. Na ja kleine Wollmäuse.

Lukchang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...

Benutzeravatar

DisainaM
Member+
Registriert: 03.06.2010 16:45
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 474 Mal

Re: Mein Computer und ich

#13

Beitrag von DisainaM » 02.10.2018 00:19

das hab ich immer mit einem Staubsauger mit STrumpfhosenvorsatz gemacht :-)

Benutzeravatar

Maenamstefan
Member+
Registriert: 03.06.2010 18:42
Wohnort: Berlin-Schöneberg
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontakt:

Re: Mein Computer und ich

#14

Beitrag von Maenamstefan » 02.10.2018 13:36

"...ein leerer RAM-Slot für Speicher-Erweiterung ist da oder wenn ich dem Teil so vielleicht in einem Jahr eine große SSD verpasse, kommt auf die Entwicklung der Preise da an..."
Sei nicht so geizig zu deinem Töchterchen, eine gute 500 GB SSD - Samsung 860 EVO - bekommst du für gut 80 €, bei Sicherung auf einem 32 GB-Stick würde wahrscheinlich die mit 250 GB reichen, die kostet 30 € weniger... ;-) :wink:
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst. (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 3530 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: Mein Computer und ich

#15

Beitrag von Lukchang » 02.10.2018 14:06

Hallo, Danke auch, Stefan!

Ja ne 480er SSD hatte ich gerade bei Conrad für etwa 84 Teuro für mich geholt. ABER die FP in Sara's Notebook ist 2 Terabyte groß und da wollte ich zumindest mit einer 1000-GB SSD rein wenn überhaupt. Und die sollten noch ein bisschen im Preis fallen. Jetzt etwa bei 170 Euro im Netz.

Schade mit Conrad hier. Zugegeben ich habe vor 2 Wochen meine Grafikkarte günstig bei Media-Markt geschossen ABER vorher bei Conrad nachgesehen, und die hatten gar nichts da in dem anvisierten Leistungssegment, da war nix im Regal zwischen einer Einfach-Karte für 69 Euro und einer sehr guten Karte für etwa 380 Euro, die wäre für mich total überdimensioniert gewesen (hätte eventuell sogar ein anderes Netzteil benötigt zur Stromversorgung von dem Boliden) und SO viel dachte ich da doch nicht auszugeben. Und bei einer Marken-Karte (ASUS) für nachher knapp 140 Euro kann ich mir das nicht immer astreine Gewährleistungs-Gehampel von Media-Murks leisten.

Bis dahin - mit der großen SSD für Sara, vielleicht Weihnachten? - werde ich mir auch ne aktuelle Software wie 'DriveImage' zulegen um dann die Inhalte der HD nahtlos auf die SSD zu klonen.

Übrigens, das hier ist mein Chookdee-Posting Nummer >1111< darauf heute abend einen Schnappes, habe einen leckeren 'Spiced Rum' da, den mir mein Sohn aus London mitgebracht hat.

Lukchang, der immer noch 'mit dem Byte tanzt'
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...

Benutzeravatar

Maenamstefan
Member+
Registriert: 03.06.2010 18:42
Wohnort: Berlin-Schöneberg
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontakt:

Re: Mein Computer und ich

#16

Beitrag von Maenamstefan » 02.10.2018 14:17

1 TB Samsung ca. 160 Euronen...RAM ist aber ziemlich teuer im Verhältnis...
Kann dir wirklich die Samsung empfehlen, sind mit die besten SSD.
Und mit Driveimage oder ähnlicher Software die HDD auf die SSD zu übertragen würde ich nie machen, lieber gleich neu installieren. Beim Laptop bräuchtest du ja noch einen externen Plattenanschluss, kannst ja nicht beide montieren...
Dann kaufst du ein externes Plattengehäuse für die ausgebaute 2 TB, schon hat Tochter eine astreine Sicherungsplatte... :wink:
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst. (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 3530 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: Mein Computer und ich

#17

Beitrag von Lukchang » 06.10.2018 00:27

Hallo, Freunde!

Ich habe heute gegen 14:00 tatsächlich eine Antwort von Conrad auf meine e-mail bekommen.
Die will ich Euch nicht vorenthalten. 'Diplomaten-Chinesisch' könnte nicht unverbindlicher und nichts-sagender sein.
Interessant die eigentliche Botschaft 'zwischen den Zeilen', wie ich sie begreife.

----------------
Sehr geehrter Herr Waldow,

vielen Dank für Ihre E-Mail und der damit geteilten Bestürzung.

Ihre genannten Punkte kann ich natürlich nachvollziehen und verstehen.
Es ist nicht immer einfach, solch eine Entscheidung zu treffen.

Vor allem wir im Handel, der so dynamisch und schnelllebig ist wie noch nie zuvor, müssen uns immer wieder neu erfinden und Innovationen hervorbringen, um mit der stark aufgestellten Konkurrenz mithalten zu können.

Auch wenn es erst einmal gegensätzlich erscheinen mag, so war die Schließung unserer Filiale in Kiel der richtige Schritt, um uns noch besser auf unsere Kunden konzentrieren zu können und gezielter auf deren Wünsche einzugehen.

Gerade für Kunden wie Sie, die unser Filialgeschäft schätzen, ist das erst einmal eine Enttäuschung.
Wir würden Sie trotzdem weiterhin gerne als Kunden behalten. Unser Online-Shop, der ständig ausgebaut wird, steht immer für Sie offen und in unserer Filiale in Hamburg sind Sie selbstverständlich jederzeit willkommen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Nikolas Bertelshofer

Assistance Services
Tel: +49 9622 30-4763
------------------

Das "...um uns noch besser auf unsere Kunden konzentrieren zu können..." ist ja wohl der blanke Hohn. Wollen die mich verarschen oder wirklich als Kunden behalten?

Jürgen Waldow / Lukchang
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...

Antworten