Das Forum ist auf HTTPS umgestellt. Wenn Probleme beim anmelden auftreten: Cookies vom Forum löschen und u.U. Browser Cache leeren.

Was gab es heute zu essen?

...über Thailand, über Deutschland oder über irgendwas

Micha
Member+
Registriert: 04.06.2010 18:23
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#251

Beitrag von Micha » 15.07.2018 08:35

pezi hat geschrieben:
15.07.2018 05:17
sag mal micha bekommst du nur Kantinen essen. :gruebel:

kocht bei dir niemand mal selber. das ist fei etz nicht böse gemeint.
gruss da pezi :anstoss:
jeda wia moag


Micha
Member+
Registriert: 04.06.2010 18:23
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#252

Beitrag von Micha » 21.07.2018 13:41

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

Khun Han
Member+
Registriert: 23.10.2010 23:34
Wohnort: Bangkok
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1296 Mal
Kontakt:

Re: Was gab es heute zu essen?

#253

Beitrag von Khun Han » 22.07.2018 09:57

Manchmal nehme ich mir eine Brezel mit bei Foodland für 19 Baht. Darauf Ammerländer Butter vom Makro.

Bild

Öfters essen wir beim Inder in Phahurat. Alles jeweils für 60 Baht.

Bild

Bild

Schon lange wollte meine Frau Lamm essen. Dazu gab es Bratkartoffeln und einen grünen und einen hellen Dip, die wir beim Inder gekauft hatten.

Bild

Im Bhubhirom Restaurant auf einem Hügel im Singha Park, Chiang Rai.

Bild

Bild

Käsekuchen mit grünem Tee in der Choui Fong Teeplantage in Chiang Rai.

Bild

Gefüllte Paprika und wieder mal Lachs mit Spinat, Gemüse-Kartoffel-Auflauf.

Bild

Bild

Bild

Unser Getränkevorrat für einen Monat. Für Bier zahlen wir mehr als für die Miete. Dabei trinke ich nur zu deutschem Essen ein Glas und abends mische ich mir meist ein Radler. Meine Frau trinkt tagsüber und in Restaurants kein Bier, dafür am Abend zum Lakorn auf dem Sofa liegend das Doppelte wie ich.

Bild

Bild

In Chiang Mai waren wir in einem Restaurant, das eigentlich ein Privathaus in einer Wohnsiedlung ist. Es ist nach der Besitzerin, einer Lehrerin für Kochen und Hauswirtschaft, und ihrer Tochter benannt: Saiyut and Doctor Sai Kitchen. Einen der wenigen Tische gibt es nur mit Voranmeldung. Die reich bebilderte Speisekarte enthält keine Preisangaben. Man muss sich überraschen lassen. Die Rechnung, die nicht überteuert ist, wird den Gästen angepasst. Wenn mehrere am Tisch sitzen, sind die Portionen größer. Gekocht wird traditionell und nach alten Rezepten und mit den besten Zutaten. Ich habe selten so gut gegessen, vollkommen ausgewogen die Geschmacksnuancen. Kräuterwasser gab es kostenlos dazu, ebenso Mangoscheiben zur Vorspeise und zur Blume geformte, marinierte Süßkartoffeln als Nachtisch. Ich fand keinen Link dazu, aber bei unserer jährlichen Reise nach Chiang Mai werden wir wieder dort speisen. Wir, d.h. natürlich mit Pok und Gä, sind übrigens diesmal mit Vietjet nach Chiang Rai geflogen, von dort mit dem Mietwagen nach Chiang Mai, und von da sind wir wieder zurückgeflogen.

Bild

Bild

Bild

Bild


Micha
Member+
Registriert: 04.06.2010 18:23
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#254

Beitrag von Micha » 29.07.2018 18:08

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#255

Beitrag von phimax » 29.07.2018 20:11

Einfach Tapas

IMG_20180729_185847170.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.


Micha
Member+
Registriert: 04.06.2010 18:23
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#256

Beitrag von Micha » 30.07.2018 18:42

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

Maenamstefan
Member+
Registriert: 03.06.2010 18:42
Wohnort: Berlin-Schöneberg
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal
Kontakt:

Re: Was gab es heute zu essen?

#257

Beitrag von Maenamstefan » 30.07.2018 20:14

Kannst du eigentlich selber kochen?
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst. (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar

Semi-Imi
Member+
Registriert: 03.06.2010 21:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1342 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#258

Beitrag von Semi-Imi » 30.07.2018 20:32

Maenamstefan hat geschrieben:
30.07.2018 20:14
Kannst du eigentlich selber kochen?
Diese Frage stelle ich mir auch immer bei den Testessern und Bewertern von z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Guide_Michelin und Co.. ;-)
Bild
Gruss Semi-Imi :bye:


Micha
Member+
Registriert: 04.06.2010 18:23
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#259

Beitrag von Micha » 30.07.2018 20:57

Maenamstefan hat geschrieben:
30.07.2018 20:14
Kannst du eigentlich selber kochen?
Nein


Micha
Member+
Registriert: 04.06.2010 18:23
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#260

Beitrag von Micha » 04.08.2018 13:30

Bild

Bild

Antworten