Das Forum ist auf HTTPS umgestellt. Wenn Probleme beim anmelden auftreten: Cookies vom Forum löschen und u.U. Browser Cache leeren.

Was gab es heute zu essen?

...über Thailand, über Deutschland oder über irgendwas
Benutzeravatar

Khun Han
Member+
Registriert: 23.10.2010 23:34
Wohnort: Bangkok
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1296 Mal
Kontakt:

Re: Was gab es heute zu essen?

#201

Beitrag von Khun Han » 05.04.2018 16:26

Einige Bilder mit Thaiessen. Ich erspare mir mal, die Gerichte zu benennen. Suppe ist immer dabei. Fisch essen wir gerne. Scharf darf es für mich nicht sein.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Ceterum censeo wasum esse del.

Benutzeravatar

Khun Han
Member+
Registriert: 23.10.2010 23:34
Wohnort: Bangkok
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1296 Mal
Kontakt:

Re: Was gab es heute zu essen?

#202

Beitrag von Khun Han » 05.04.2018 16:40

Micha hat geschrieben:
05.04.2018 16:24
Ja, die Frau die das zubereitet hat, kann nicht nur kochen - sie schätzt auch ihren Ehemann. So zumindest sehen für mich die Bilder aus.
Dem kann ich zustimmen. Sie zaubert immer etwas für mich auf den Tisch, was und wie ich es gerne mag. Mittagessen tun wir übrigens um halb elf. Dann darf ich meinen Mittagsschlaf machen.

Für sich selbst kocht sie für ihr Abendessen oder auch schon zu Mittag und oft noch für den Bruder und seine Familie extra was. Kochen ist neben der Gartenarbeit ihre Leidenschaft. Wenn sie mal wo was probiert hat, was ihr schmeckt, kocht sie es daheim nach. Dabei wiegt sie nur 38 Kilo.

Der große Kühlschrank ist immer voll. In den beiden kleinen sind neben Süssigkeiten vor allem ihr Schminkzeug. Abends sitzt sie oft vor dem TV auf dem Boden und putzt das Gemüse und den Salat.
Ceterum censeo wasum esse del.

Benutzeravatar

ernte
Member+
Registriert: 03.06.2010 13:03
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#203

Beitrag von ernte » 05.04.2018 20:06

Hab ich gerade gegessen - am Schreibtisch - total gut das Krapau

Bild

Benutzeravatar

Khun Han
Member+
Registriert: 23.10.2010 23:34
Wohnort: Bangkok
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1296 Mal
Kontakt:

Re: Was gab es heute zu essen?

#204

Beitrag von Khun Han » 06.04.2018 10:13

Wie schon gesagt, meine Gattin kocht gerne mit Sauerkraut. Es amüsiert sie noch heute, wie mein Vater zu ihr sagte, sie solle ihre Füße waschen und Kraut einstampfen. Sie lernte viel von der ungarischer Küche in meiner Familie. Gefüllte Paprika mit Kartoffelpüree, Gulasch und Paprigasch (ähnlich dem Gulasch, nur Kartoffeln und Schweinehaxe) macht sie wie meine Mutter. Hier Sauerkraut mit Paprikawürsten und Schweinebauch.

Bild

Bild

Hier sollte es Hähnchen geben. Aber sie spuckte es nach einem Bissen wieder aus. Es war wohl zu oft im Big C aus dem Gefrierzustand genommen und dann mariniert worden. So gab es eben nur Bratkartoffel.

Bild

Oft gibt es Spaghetti und abends Mozarella mit Tomaten.

Bild

Bild

Noch Thaigerichte. Gaeng Pet Ped Yang ist eines meiner Lieblings-Thaispeisen.

Bild

Bild

Im Fuj, unserem Lieblingsrestaurant:

Bild

Bild

Bild

Und in einem offenen Restaurant gegenüber der Anlegestelle Pratunam am Saen Saep.

Bild

Bild
Ceterum censeo wasum esse del.


Micha
Member+
Registriert: 04.06.2010 18:23
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#205

Beitrag von Micha » 07.04.2018 14:31

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 3487 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#206

Beitrag von Lukchang » 08.04.2018 20:23

Hallo aus dem Norden!

Kurzer Ausflug ins ehemalige Fischerdorf Laboe bei Kiel. Total voll. Na ja, Wochenende und mega-gutes Wetter. Meine Frau hat mich zu einem Backfisch-Menü am Hafen eingeladen. Besonderheit der - gerammelt vollen - 'Fisch-Küche' dort, man bestellt sein Essen, zahlt und erhält erstmal einen Chip.

Bild

Wenn der Chip dann anfängt zu piepen, kann man sich das Essen an der Küchenausgabe abholen.

Bild

Und noch mal näher ran:

Bild

War echt gut, und obwohl die Seelachs-Filets bis zu 5 cm dick waren, alles schön durchgegart aber zart und saftig. Nicht wie manchmal in der Mensa, wenn das Innere vom eigentlich gegartem Fisch allenfalls als Sushi getaugt hätte...

Guten Appetit allen!

Lukchang
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...

Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 3487 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#207

Beitrag von Lukchang » 11.04.2018 12:11

Hiho Frühstücks-Anonymus!

Exakt MEIN Frühstückchen heute, Weissbrot hab ich da hab aber lieber das Eiweißbrot genommen. Etwas Lachs, Leberwurst, sogar ein paar Mini-Tomaten.

Nachträglich - und weiter natürlich - Guten Appetit!

Lukchang
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...

Benutzeravatar

ernte
Member+
Registriert: 03.06.2010 13:03
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#208

Beitrag von ernte » 22.04.2018 20:38

Heute war ich zum ersten mal bei einem Mexikaner. Gegessen habe ich die Fajitas. Gefüllt mit Hüftsteakstreifen und viel Gemüse.
Fazit kann man essen muss man aber nicht.

Bild

Später waren wir noch ein Eis essen. Das war besser.

Bild

Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 3487 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Was gab es heute zu essen?

#209

Beitrag von Lukchang » 23.04.2018 18:34

Hallo, Chookdees!

Habe mir heute abend was 'Kleines' gebrutzelt. Wildlachsfilet von Aldi. Gesäubert, gesalzen, in beschichteter Pfanne leicht angebraten dann gewendet, Pfanne abgedeckt und gar gedämpft/gebraten. Dazu Mischung aus Langkornreis mit ca. 33% dunklem Reis. Etwas Kräuterbutter. Etwas Pilz-Sahne-Sauce. Cherry-Tomaten.

Bild

Sehr lecker. Fein der Fisch, sehr aromatisch, eben 'Lachs pur'. Vielleicht einen Tick trockener als Zuchtlachs, wohl auch nicht ganz so fettreich. Nur die Mini-Tomatkis liessen sich nicht recht gabeln, verhielten sich eher wie kleine Gummibälle. Daher mit Gabel stabilisiert, mit Messer aufgespießt. DAS kann das Taschenmesser besser als jedes runde Besteck-Messer.

Dazu ein Töpfchen aus 90% Mineralwasser mit einem 'Schuß' von 10% trockenem Rotwein. Richtig lecker das Ganze.

Guten Appetit auch allen Mit-Postern!
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...

Benutzeravatar

Khun Han
Member+
Registriert: 23.10.2010 23:34
Wohnort: Bangkok
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1296 Mal
Kontakt:

Re: Was gab es heute zu essen?

#210

Beitrag von Khun Han » 05.05.2018 10:17

Heute gab es Schweinebraten mit Blaukraut und Knödeln. Ein bunter Salatteller ist immer dabei. Das Tischtuch ist nicht neu, ist nur die Rückseite des alten, geblümten.

Bild

Gestern aßen wir Leberkäse mit Katoffelsalat und vorgestern speiste ich wieder indisch im India Emporium. Masala Dosa, das ich schon vor 45 Jahren in Südindien oft und gerne aß.

Bild

Bild

Noch ein paar Bilder. Ich habe nicht jeden Tag Zeit, um zu posten, obwohl ich jeden Morgen unangemeldet reinschaue. Also, da wären Krautwickel mit Kartoffelpüre, Gulach mit Spätzle, Sauerkraut mit Kartoffeln, Paprikawurst und Schweinebauch. Natürlich gibt´s auch thailändisch oder einfach Lachsreste mit Misosuppe. Abends bekomme ich öfters Mozarella mit Tomaten und Basilikum.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ende letzten Monats waren wir in Si Racha. Bei Sonnenuntergang sassen wir wieder mal im Mum Aroi. Kraut mit kleinen, trockenen Srimps, Somtam, Tintenfisch mit salzigen Eiern und ne Fischsuppe.

Bild

Der Blick auf einen der Nachbartische:

Bild
Ceterum censeo wasum esse del.

Antworten