Das Forum ist auf HTTPS umgestellt. Wenn Probleme beim anmelden auftreten: Cookies vom Forum löschen und u.U. Browser Cache leeren.

ungoogle your life

...über Thailand, über Deutschland oder über irgendwas
Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

ungoogle your life

#1

Beitrag von phimax » 01.07.2016 22:02

Ist mittlerweile ganz schön schwer...

Ich habe mir vor ein paar Tagen ein Nokia X2-02 (noch echt, nicht von M$) zugelegt.
Ist ein Dual SIM, damit ich meine TH- und DE-SIM in einem Gerät habe,
weil ich nicht immer ein großes Streichelphone mitschleppen möchte.

Ich glaube, ich werde es öfter verwenden :eyeroll:

Googles private Vorratsdatenspeicherung
Was Google noch so sammelt
Schade das Schaar nicht mehr im Amt ist: Enormer Vertrauensbruch – oder sogar Straftat?

Microsoft reiht sich (spätestens) seit W10 in die gleiche Liga ein, also auch keine Alternative mehr.

Was las ich kürzlich? Orwell war ein Optimist ;-D
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

messma2008
Member+
Registriert: 03.06.2010 16:39
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1344 Mal
Danksagung erhalten: 738 Mal

Re: ungoogle your life

#2

Beitrag von messma2008 » 01.07.2016 22:26

phimax » 01 Jul 2016, 22:02 hat geschrieben:Ist mittlerweile ganz schön schwer...

Ich habe mir vor ein paar Tagen ein Nokia X2-02 (noch echt, nicht von M$) zugelegt.
Ist ein Dual SIM, damit ich meine TH- und DE-SIM in einem Gerät habe,
weil ich nicht immer ein großes Streichelphone mitschleppen möchte.

Ich glaube, ich werde es öfter verwenden :eyeroll:

Googles private Vorratsdatenspeicherung
Was Google noch so sammelt
Schade das Schaar nicht mehr im Amt ist: Enormer Vertrauensbruch – oder sogar Straftat?

Microsoft reiht sich (spätestens) seit W10 in die gleiche Liga ein, also auch keine Alternative mehr.

Was las ich kürzlich? Orwell war ein Optimist ;-D
und was sagt uns das?? nen iphone kaufen? oder n blackberry?? aufs smartphone verzichten ist ja auch nicht der stein des weisen. :gruebel:

ich hab noch ein rm944 von nokia, aber schon v. microsoft, reines tastentelefon für 28 euro mit doppelsim
Der Staat ist der natürliche Feind des Bürgers. Freiheit gibt es nur in der Anarchie.

Benutzeravatar

Hancock
Member+
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 1221 Mal
Kontakt:

Re: ungoogle your life

#3

Beitrag von Hancock » 01.07.2016 22:41

Es gibt irgendein Tool, mit dem man W10 das Ausspionieren austreiben kann. Muss mal gucken, ob ich es irgendwo finde....

Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

Re: ungoogle your life

#4

Beitrag von phimax » 02.07.2016 10:08

O&O ShutUp10 hilft bei W10.
Imo geht das meiste auch von Hand, man muß sich nur die Zeit nehmen bzw. den Willen haben, es auch zu machen.
Bei Google, Fratzenbuch etc. hat man nur zwei Alternativen: nutzen oder verzichten.

Erinnert sich noch jemand an die Volkszählung in den 80zigern und was da los war?
An die Ängste der Gegner?
36 Fragen die zum Recht auf informationelle Selbstbestimmung führten
und das es heute die meisten überhaupt nicht interessiert - wenn sie es denn überhaupt kennen?

Heute geben die Leute freiwillg Auskunft über 360 Fragen und finden das auch noch :super:

In diesem Sinne: LMAA

[youtube][/youtube]
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

Re: ungoogle your life

#5

Beitrag von phimax » 02.07.2016 10:30

messma2008 » 01 Jul 2016, 22:26 hat geschrieben:aufs smartphone verzichten ist ja auch nicht der stein des weisen.
Kommt darauf an.

Es ist sehr bequem es zu nutzen, fast die Eierlegendewollmilchsau.
Diese Bequemlichkeit kostet aber, der Preis sind die persönlichen Daten.

Auch wer meint "er hätte ja nichts zu verbergen" wacht vielleicht auf wenn er merkt,
dass er für Onlinebestellungen eigentlich zu viel bezahlt.

Die unbequeme Alternative:
Mobile bzw. Feature Phone, Digitalkamera, Navi, "sicherer" PC.

Doch seien wir mal ehrlich, das ist - obwohl die Geräte noch produziert werden- anachronistisch :eyeroll:
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

hippo
Member+
Registriert: 03.06.2010 13:41
Wohnort: Berlin - Tempelhof
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 1258 Mal

Re: ungoogle your life

#6

Beitrag von hippo » 02.07.2016 11:45

Die unbequeme Alternative:
Mobile bzw. Feature Phone, Digitalkamera, Navi, "sicherer" PC.

Doch seien wir mal ehrlich, das ist - obwohl die Geräte noch produziert werden- anachronistisch :eyeroll:
Hm, der PC ist anachronistisch? Bin ich zwar anderer Meinung aber was solls. Ich bins ja auch so langsam. ;-D
I'm not crazy. My reality is just different from yours.

Benutzeravatar

Hancock
Member+
Registriert: 04.06.2010 14:47
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 1221 Mal
Kontakt:

Re: ungoogle your life

#7

Beitrag von Hancock » 02.07.2016 11:56

Die unbequeme Alternative:
Mobile bzw. Feature Phone, Digitalkamera, Navi, "sicherer" PC.

Doch seien wir mal ehrlich, das ist - obwohl die Geräte noch produziert werden- anachronistisch :eyeroll:
Hm, die Digitalkamera ist anachronistisch? Bin ich zwar anderer Meinung aber was solls. Ich bins ja auch so langsam. ;-D

Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

Re: ungoogle your life

#8

Beitrag von phimax » 02.07.2016 12:07

Ich bin -zum Glück- auch langsam.
Aber "wir" sind vom Aussterben bedroht ;-D
Fragt mal bei der Jugend...

Und schon klar, die Geräte sind aktuell und werden weiterentwickelt.
Doch wenn ich die Absatzzahlen betrachte, dann zeigt sich doch ein Trend nach unten.
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

Maenamstefan
Member+
Registriert: 03.06.2010 18:42
Wohnort: Berlin-Schöneberg
Hat sich bedankt: 430 Mal
Danksagung erhalten: 493 Mal
Kontakt:

Re: ungoogle your life

#9

Beitrag von Maenamstefan » 02.07.2016 15:03

Hancock » 01 Jul 2016, 22:41 hat geschrieben:Es gibt irgendein Tool, mit dem man W10 das Ausspionieren austreiben kann. Muss mal gucken, ob ich es irgendwo finde....
Das kannst du schon bei der Installation von W10 wegschalten, must halt "benutzerdefiniert" installieren. Das Tool macht auch nichts anderes, dröselt es nur genauer auf und erklärt worum es geht. Schaltet aber nicht mehr ab als schon bei der Installation möglich. :wink:
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst. (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar

Maenamstefan
Member+
Registriert: 03.06.2010 18:42
Wohnort: Berlin-Schöneberg
Hat sich bedankt: 430 Mal
Danksagung erhalten: 493 Mal
Kontakt:

Re: ungoogle your life

#10

Beitrag von Maenamstefan » 02.07.2016 15:22

phimax » 02 Jul 2016, 10:30 hat geschrieben: ....Es ist sehr bequem es zu nutzen, fast die Eierlegendewollmilchsau.
Diese Bequemlichkeit kostet aber, der Preis sind die persönlichen Daten.
Die waren schon vor dem Smartphone verteilt...
phimax » 02 Jul 2016, 10:30 hat geschrieben: Auch wer meint "er hätte ja nichts zu verbergen" wacht vielleicht auf wenn er merkt,
dass er für Onlinebestellungen eigentlich zu viel bezahlt.
Das liegt definitiv an dir selbst und kann genauso mit dem PC passieren
phimax » 02 Jul 2016, 10:30 hat geschrieben: Die unbequeme Alternative:
... Digitalkamera, Navi, "sicherer" PC.
Doch seien wir mal ehrlich, das ist - obwohl die Geräte noch produziert werden- anachronistisch :eyeroll:
Was ist an einer Digitalkamera anachronistisch? Mit dem Smartphone erreichst du nie so gute Ergebnisse - geht auch nicht, keine vernünftige Optik... :cool: Viele haben keine Datenflat - schon ist das Navi eine vernünftige Alternative (ich brauche es nicht, habe Datenflat und Copilot - gekauft - auf dem iPhone). Und versuche mal ohne richtigem PC Fotos richtig zu bearbeiten und Videos zu schneiden - viel Spass :lol: :wink:
Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst. (Albert Schweitzer)

Antworten