erster Feldtest mit der DJI Osmo

und andere Männerspielzeuge
Forumsregeln
Bitte unbedingt vor einer Registrierung/Anmeldung lesen.
Benutzeravatar

Topic author
DisainaM
Member+
Registriert: 03.06.2010 16:45

Re: erster Feldtest mit der DJI Osmo

#41

Beitrag von DisainaM » 03.11.2017 23:53

man muss einfach 2 Fliesenstücke und dazwischen 3.000 EUR in die Tasche tun,
die einen entsetzlich drücken,
und man sich freut, wenn man den Balast endlich los ist,

ansonsten ist diese "sie ist weg" oder sie fällt runter, wie ein Stein, nervig.

Vor allem sag ich mir immer,

wenn die Drohne zu den Tools gehört, wenn sie weg ist, dann egal,

muss ich mir immer sagen,
mir fehlen noch soviele Dinge, die nicht so schnell abhanden gehen können.

:wink:

deswegen,

ich trau dem nicht :facepalm:

https://www.youtube.com/watch?v=mqq3KG6A7pE

or,

you never know, until you got a total loss :eyeroll:

Benutzeravatar

Topic author
DisainaM
Member+
Registriert: 03.06.2010 16:45

Re: erster Feldtest mit der DJI Osmo

#42

Beitrag von DisainaM » 14.11.2017 11:34

Hatte mir die Samsung 128 GB Speicherkarte U3 gekauft,

um mit meiner YI4kplus eine vernuenftige Speicherkarte zu haben,

doch

die Karte wurde von der Kamera nicht erkannt.
An der Karte lags nicht.

Denn in der DJI OSMO wurde sie erkannt, obwohl ab Werksangaben nur bis 64 GB Karten angegeben wurde.

In der Osmo hatte ich noch eine normale Scan disc extreme 64, die immerhin immer noch 50 EUR kostet,
mit Lesegeschwindigkeit von 90 Mbit und Schreibgeschwindigkeit von 60 Mbit


akzeptiert wurde sie zwar von der YI4kplus, doch wie werden die 4k60fps Aufnahmen ???

fuer die extreme pro von scandisk wollen sie fuer die 128 GB 200 EUR haben


fuer die Lexar 128 GB 1800XX wollen sie 140 EUR haben


beide Karten haben eine schnelle Lesegeschwindigkeit von ueber 270 Mbit, doch die interessante Angabe ueber die Schreibgeschwindigkeit schreiben sie erst gar nicht mehr

auf der Kartenvergleichtabelle im letzten Link schoen zu sehen,
die Samsung mit 128 ist mit 52 EUR die guenstigste 4K Speicherkarte mit 100 Mbit Lesen und 90 Mbit Schreiben,
doch leider nicht fuer die YI4kplus verwendbar. :kopfhau:

uebrigens,
voellig andere Preise bei amazon .com also in den USA,
und
Warnung,

Die Speicherkarten (microsd)werden gerne von Kleinkinder verschluckt, wegen der bunten Farben,

da dann viel Spass, wenn man versucht,

die Karte wieder zu bekommen :lol:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste