Thailand: Jugendfußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

News, Reisen, Kultur, Politik etc.
Forumsregeln
Bitte unbedingt vor einer Registrierung/Anmeldung lesen.
Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel

Re: Thailand: Jugendfußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

#11

Beitrag von Lukchang » 02.07.2018 18:04

Hallo Freunde!

Sieht aus als wären die Jungs + Lehrer lebendig und relativ unversehrt gefunden!



Bei Bangkok Post noch nix das ist über meine Thai Facebook-Verbindungen.

Gott, Buddha und sämtlichen Kamis sei Dank!

Lukchang
Zuletzt geändert von Lukchang am 02.07.2018 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...


UAL
Member+
Registriert: 13.06.2010 18:07
Wohnort: Lotte

Re: Thailand: Jugendfußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

#12

Beitrag von UAL » 02.07.2018 20:59

Gott-sei-dank ein gutes Ende :bravo: :gruppenknuddel:

Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel

Re: Thailand: Jugendfußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

#13

Beitrag von Lukchang » 03.07.2018 09:26

Hallo aus Kiel!

Den Jungs geht es erstaunlich gut.



Da sie keine ausgebildeten Taucher sind, wurden sie noch nicht aus der Höhle gebracht. Wasser sinkt weiter.

Ich drück die Daumen

Lukchang
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...

Benutzeravatar

ChangLek
Member+
Registriert: 26.06.2010 06:35

Re: Thailand: Jugendfußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

#14

Beitrag von ChangLek » 03.07.2018 11:29

.................trotzdem war es leichtsinnig während der Monsunzeit da runter zu gehen :ohoh:. Aber was solls: Hauptsache sie sind noch alle am Leben............. :wai:
...wenn Du wissen willst wer Du bist, dann vergiß was man Dich lehrte zu sein... :wai:



Benutzeravatar

Lukchang
Member+
Registriert: 03.06.2010 15:01
Wohnort: Kiel

Re: Thailand: Jugendfußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

#17

Beitrag von Lukchang » 04.07.2018 13:11

Moin-Moin aus Kiel!

Leider recht häufig in Thailand dass die Steppkes nicht schwimmen können. Alle. Man wundert sich dann nicht mehr wenn z.B. nur ein 'kleiner' Bachklatscher beim Loy Krathong für manche schon den Weg in die nächste Inkarnation einleitet. Also zumindest erstmal die Bande etwas aufpäppeln, dann Schwimm- und PADI-Crashkurs, dass sie mit professioneller Hilfe und Begleitung den nicht unproblemigen Weg aus der Höhle überleben können. Und zwar nicht nur 'thai style' sondern mit vernünftiger Sicherheits-Marge.

Das mit der 'Zeit bis Oktober' sehe ich anders. Wär psychisch kein Zuckerlecken und wer sagt denn dass die trockene Ecke, in der die sitzen nicht bei den richtig krassen Monsun-Regenfällen auch auf 'landunter' macht.

Um die Gruppe rauszubohren wie in Lengede (durchs Loch mit Dahlbusch-Bombe holen) ists wohl zu tief, Gelände drüber recht unzugänglich, um das in sinnvoller Zeitperspektive zu schaffen.

Daumen-Drück, also weiterhin. Hatte schon dran gedacht dass die lokalen Thai DAS für ne neue Touristen-Attraktion nutzen werden.

Lukchang
Am besten ists auf dem Bauernhof, den 'Oma und Opa' aufgebaut haben, 30 km S von Surat Thani ...


ramenabeach
Member+
Registriert: 13.08.2014 06:34

Re: Thailand: Jugendfußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

#18

Beitrag von ramenabeach » 04.07.2018 14:26

@ Lukchang-du hast richtig gedacht. Die Gegend wird gerade offiziell zur Attraktion erklaert, nicht nur von lokalen stellen, sondern auch von TAT in Bkk. Bleibt nur zu hoffen, dass sie in ihrer Geldgier wenigstens solange mit dem Ansturm warten, bis die Jungs geborgen sind !!



bodo9
Member+
Registriert: 15.06.2010 19:22
Wohnort: in der Nähe von Dortmund

Re: Thailand: Jugendfußballmannschaft in Höhle eingeschlossen

#20

Beitrag von bodo9 » 04.07.2018 22:48

Könnte man die Kids nicht eventuell auch mit einem Mini-U-Boot für 2 Personen (Fahrer und ein Kind) retten? Aber wahrscheinlich sind die Höhlengänge für ein solches Gefährt einfach zu eng, sodass diese Möglichkeit ausscheidet.

Antworten