ungoogle your life

...über Thailand, über Deutschland oder über irgendwas
Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: ungoogle your life

#21

Beitrag von phimax » 27.09.2016 20:51

Die Privatsphäreeinstellungen von Facebook richtig nutzen

Wer seine Privatsphäreeinstellungen schon richtig eingestellt hat und den Artikel daher nicht liest:
98 Daten die Facebook über dich weiß

Ihr habt nichts zu verbergen?
Ihr könnt ja auch nichts (mehr) verbergen... :ohoh:
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: ungoogle your life

#22

Beitrag von phimax » 24.12.2016 15:19

Ich habe (ja) nichts zu verbergen.
Nicht?
Schon mal was von Psychometrik gehört?

Das Wort kannte ich bis heute (ab ca. Min. 36) auch nicht, aber das System ist mir schon lange klar.

Like mich, am Arsch x-p
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: ungoogle your life

#23

Beitrag von phimax » 25.12.2016 21:12

Big Data, Algorithmen und kommerzielle Überwachung
45 Min. die sehr interessant und auch aufschlussreich sind.

gesendet von unterwegs
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

DisainaM
Member+
Registriert: 03.06.2010 16:45
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Fundstuecke aus den Tiefen des www.

#24

Beitrag von DisainaM » 19.03.2017 07:24

sollte man 2x nachdenken,

bevor man eine google Suche benutzt ?

ein Gericht in den Usa hat entschieden,
das Google alle Personen bekanntgeben muss,
die bei google eine bestimmte Suche gestartet hatten.

https://arstechnica.com/tech-policy/201 ... on-google/

Benutzeravatar

messma2008
Member+
Registriert: 03.06.2010 16:39
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1344 Mal
Danksagung erhalten: 738 Mal

Re: Fundstuecke aus den Tiefen des www.

#25

Beitrag von messma2008 » 19.03.2017 07:31

und das ist nur der anfang, schöne neue zukunft :ohoh:
passend dazu. bankkunden sind online auch nie ganz alleine, dank tracker.
wusste garnicht was das ist ;-D , aber jetzt ... erschreckend
http://www.chip.de/news/Bei-diesen-Bank ... 15829.html
Der Staat ist der natürliche Feind des Bürgers. Freiheit gibt es nur in der Anarchie.

Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Fundstuecke aus den Tiefen des www.

#26

Beitrag von phimax » 19.03.2017 12:39

Es gibt doch einige Moeglichkeiten sich etwas zu schuetzen.
Ja, man kann versuchen möglichst wenig Spuren zu hinterlassen.
Der Preis: Komfortverlust, besonders auf mobilen Geräten.

Anfangen sollte man damit: Startpage :super:

Weitreichende Anonymität gibt's bei Tor (PC, Mobil) oder JonDonym

Ein paar Tips von mir dazu.
Es gibt sicher weitere Add-Ons bzw. Erweiterungen die ähnlichen leisten.
Persönlich setze ich keine ein, hinter denen Firmen stehen...

Da Google ja ein Geschäftsmodell verfolgt, gibt es nicht alle Hilfen für Chome/Iron.
Für den Schutz auf Mobilgeräten ist es noch sehr viel schwerer Lösungen zu finden :zorn:

uBlock Origin für Firefox (PC, Mobil), Chrome/Iron (nur PC) bietet eine gute Basis
und ist für Leute die (sonst) nichts zu verbergen haben auch ausreichend :-)
Einstellungen für Android
noch eine Übersicht


Self-Destructing Cookies
(Firefox PC, Mobil)
schützt wohl nicht ganz gegen Google :eyeroll:

CookieKeeper Firefox (PC)
löscht beim Beenden oder auf Klick alle Cookies etc. (geschütze bleiben erhalten)

Alternative für Chrome/Iron Vanilla Cookie Manager


Clear Cache and Data

beim surfen mal kurz durchfegen :-)
Gibt auch was für Chrome/Iron: SimpleClear


Smart Referer

kann man nehmen, verbirgt von welcher Seite man kommt.
Hier steht etwas über die Hintergründe

Oft gibt es Webseiten gleichzeitig in unsicher (http:) und sicher (https.
Wer immer die sichere Variante (wenn es zwei gibt) aufrufen möchte:
HTTPS Everywhere
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Fundstuecke aus den Tiefen des www.

#27

Beitrag von phimax » 19.03.2017 12:40

DisainaM hat geschrieben:
19.03.2017 07:24
sollte man 2x nachdenken,
bevor man eine google Suche benutzt ?
Man könnte auch auf Startpage wechseln :cool:

Unter Android leider nur bei Firefox* als Standard-Suche einstellbar.
Chrome etc. erlauben kein Wechsel der voreingestellten Suchmaschinen :flop:

*nutze auf Android FF nur wegen der Add-Ons, anstonsten hat FFmobile ja auch nichts mit der Desktop Version zu tun, ist eine eigenständige Version und wesentlich langsamer als Chrome, Iron, Opera Mini etc.
Noch nicht mal eine richtige Lesezeichenverwaltung gibt's da
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: ungoogle your life

#28

Beitrag von phimax » 19.03.2017 13:52

Anonymus hat geschrieben:
19.03.2017 13:21
Google - Bing - Yahoo
Und das man sie nicht ändern kann sind doch glasklare Zeichen für die dahinterstehenden Geschäftsmodelle.

Imo ist Chrome mit der schnellste und komfortableste Browser für Android.
Man "bezahlt" das allerdings mit seinen Daten.

Man möge sich mal bei seinem Google Konto anmelden und sich zu
Anmeldung & Sicherheit > Verbundene Apps & Websites begeben.
Doch klickt man auf Apps Verwalten:
Chrome hat vollständigen Zugriff auf das Google Konto :ohoh:

Klar, die Google Dienste würden nicht so gut funktionieren, wenn sie nicht einen umfassenden Zugriff hätten. Einige Apps müssen bspw. E-Mails lesen können, damit sie Termine etc. automatisch in andere Apps eintragen können.

Aber diesen Komfort gibt's halt nicht kostenlos...
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.

Benutzeravatar

Topic author
phimax
der mit dem Besen
Registriert: 16.03.2007 21:20
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: ungoogle your life

#29

Beitrag von phimax » 19.03.2017 14:08

Gerade noch gefunden:

uBlock Origin - Das Pflicht Plugin

Dort wird ausführlich und einfach die Funktionsweise beschrieben :super:
Gruß Mek
Wer das Extreme kennt, weiß das Normale zu schätzen.


Micha
Member+
Registriert: 04.06.2010 18:23
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: ungoogle your life

#30

Beitrag von Micha » 20.03.2017 04:52

Hancock hat geschrieben:
01.07.2016 22:41
Es gibt irgendein Tool, mit dem man W10 das Ausspionieren austreiben kann. Muss mal gucken, ob ich es irgendwo finde....
Denke man kann es mit zahlreichen Einstellungen und diversen Tools minimieren, abstellen halte ich für unmöglich.

Ein hilfreiches Tool scheint mir das hier: https://www.winprivacy.de/. Nutze das selbst.

Antworten